Verfallene Schönheit

Können verwelkende Blumen die oberflächlich ästhetischen Abgrenzungen der traditionellen Blumenfotographie, welche die Bindung zwischen Schönheit und Fehlerlosigkeit der Form anstrebt, überwinden?  In meinen Fotoserien nutze ich Blumen, um weiter daran zu forschen, ob Schönheit angesichts der sich veränderte Zeit bestehen bleibt.  Im Gegensatz zum generellen Trend der Blumenfotographie, Schönheit als zeitabhängig zu porträtieren, und Blumen exklusiv als stets frisch, strahlend und voller Leben darzustellen, hinterfrage ich diese Generalisierung durch das Beobachten von reifen Blumen, welche den Höhepunkt ihrer Blütezeit erreicht haben. In diesem neuen Zeitpunkt ihres Lebens zeigen sie sich uns leise durch ihre verblassten Farben, ihre schwächer gewordenen Stiele und ihre fehlenden Blütenblätter.

Kann Schönheit trotz der Veränderung der Form erhalten bleiben?

Orte: Zürich und Bern (2018 -2019)

 © 2020 by TATIANA KUZYK. All rights reserved.